Kiel/Rendsburg-Eckernförde

weitere Dienste

Rindergulasch nach Art „Hubertus“ (für 40 Personen)

Der ASB bitet einmal im Monat in seinen Räumen in der Hamburger Chaussee eine gemeinsame warme Mahlzeit an.

SAM_1096 klein.jpg

 Man nehme:

  • 10 kg      Rindfleisch, zu Würfeln geschnitten
  • 8 kg        Zwiebeln, gewürfelt
  • 250 g      Schweineschmalz
  • 5 l           Fleischbrühe
  • ½ Fl.       Glühwein
  • 1 Bd.       Staudensellerie, gewürfelt
  • 500g       Tomatenmark
  • 4 Dsn.     Waldpilze
  • 2 Dsn.     Stockschwämmchen
  • 4 Gl.       Pfifferlinge
  • 500 g      frsch. Champignons, geputzt und gescheibt
  • 1 Gl.       Preiselbeeren
  • 2 Beutel  Glühfix
  • 1 Pckch. Wild-Gewürz
  • 500g       Soßenpulver

                                         

  • 3 Dsn.     Aprikosen und
  • 3 Gl.       Preiselbeeren als Garnitur

Das Schweineschmalz in einem großen Topf erhitzen. Die Zwiebeln im Schweineschmalz glasig werden lassen. Dann das Fleisch von allen Seiten anbraten. Mit Fleischbrühe und Glühwein ablöschen.Glühfix-Beutel in den Sud hängen. Nacheinander Stangensellerie, Tomatenmark, Pilze, und Gewürze zugeben und ca. 1 Stunde garen lassen. Soße mit Soßenpulver binden Preiselbeeren kurz vor Schluss unterrühren.

Als Beilagen reicht man Rotkohl und Rösti-Ecken.

Wer jetzt Appetit bekommen hat, sollte mal in der Samariterküche vorbeischauen. Sie ist immer einmal im Monat von 11:30 bis 13:00 Uhr geöffnet. Die nächsten Termine sind der 31.01., 28.02., 20.03 und 24.04.2016. Wir freuen uns über eine Spende. Damit wir die Essensmenge kal­kulieren können, wäre eine Anmeldung sinnvoll.

18-DEZ-2015