Kiel/Rendsburg-Eckernförde

Leitbild des Bildungszentrums vom

Arbeiter-Samariter-Bund Landesverband Schleswig-Holstein e.V. Regionalverband Kiel

 

Jeder Mensch ist einmalig.

Der Arbeiter-Samariter-Bund Landesverband Schleswig-Holstein e.V. (ASB) ist eine freiwillige Hilfsorganisation und als Wohlfahrtsverband unabhängig, parteipolitisch neutral und konfessionell ungebunden.
Unsere Einrichtungen stehen allen Menschen offen - ohne Ansehen ihrer politischen, ethnischen, nationalen oder religiösen Zugehörigkeit.

Wir sind ein innovativer und gestaltender Partner der öffentlichen Jugendhilfe und Kommunen. Unseren Auftrag von Erziehung, Bildung und Betreuung nehmen wir sehr ernst. Ausgangspunkt für Art, Qualität und Umfang unserer Betreuungs- und Bildungsangebote sind die gesetzlichen Anforderungen. Die Bedarfe der Region und Menschen, sowie die Lebensrealitäten der Projektteilnehmer und ihrer Familien.

 

Wir betrachten jeden Menschen als eine einzigartige Persönlichkeit. Seine Rechte und sein Wohl stehen im Mittelpunkt unseres Handelns. Seiner sozialen und kulturellen Herkunft, seinen Fähigkeiten, Eigenschaften und Selbstbildungsleistungen, seinen Gefühlen, Bedürfnissen und Meinungen begegnen wir in unserm Bildungszentrum mit hoher Wertschätzung.

 

Aus unserem Bildungsauftrag leiten wir die Aufgabe ab, förderliche Bedingungen für die Bildungsprozesse von Menschen zu schaffen. Wir entwickeln Bildungsangebote, und bieten verlässliche Beziehungen und Strukturen, die Sicherheit und Orientierung bieten.

 

Unser Bildungsziel ist der mündige Mensch, der das Selbstvertrauen, den Willen und die Fähigkeit hat, seinen eigenen Lebensweg zu gestalten und sich als Teil einer freien, demokratischen Gesellschaft versteht und verhält.

 

Hohe Zufriedenheit bei unseren Kunden den ProjektteilnehmerInnen, Kooperationsbetrieben, Kostenträgern und bei MitarbeiterInnen ist der Qualitätsmaßstab, den wir an unsere Leistungen anlegen. Unser Qualitätsentwicklungsverfahren sichert eine kontinuierliche Verbesserung unseres professionellen Handelns.

 

Die Professionalität unserer Fachkräfte stellen wir durch die Förderung der fachlichen Kenntnisse sicher. Die Aus-, Fort- und Weiterbildung, die Förderung der sozialen und persönlichen Kompetenz der MitarbeitInnen und der Diskurs über aktuelle wissenschaftliche und gesellschaftliche Entwicklungen sind im ASB im Sinne eines lebenslangen Lernens gewünscht und gefordert.

 

Klarheit, Transparenz und eine dialogische Haltung bestimmen unser Handeln im Team. Wir gehen fair und loyal miteinander um. Es gibt klare Definitionen von Zuständigkeiten, Aufgaben, Verantwortlichkeiten und Beteiligungsverfahren. Dies entspricht unserem kooperativen Führungsverständnis. Der wertschätzende Umgang mit den MitarbeiterInnen ist für unsere Führungskräfte selbstverständlich.

 

Wir arbeiten vernetzt mit lokalen und regionalen Kooperationspartnern aus den Bereichen Kinder- und Jugendhilfe, Jobcenter, Schulen, Eingliederungshilfe, Gesundheitswesen und Politik. Wir greifen auf zusätzliche Ressourcen und Kompetenzen zurück, die uns auf allen Ebenen unseres Verbandes zur Verfügung stehen.

 

Wir verstehen uns als Teil des Gemeinwesens und des Sozialsystems und beteiligen uns an der Gestaltung des gesellschaftlichen Lebens unseres Umfeldes.